FO-Zukunft
Modern-digital
Stipendien
previous arrow
next arrow
FO-Zukunft
Modern-digital
Stipendien
previous arrow
next arrow

Zukunftstechnologie

Fachoberschule Zukunftstechnologie - Schwerpunkt Agrarwirtschaft, Bio- und Umwelttechnologie

Das Genehmigungsverfahren läuft!
Voraussichtlicher Start: Schuljahr 2022/23

Mit der Fachoberschule-Zukunftstechnologie mit dem Schwerpunkt Agrarwirtschaft, Bio- und Umwelttechnologie erwerben Sie nach erfolgreichem Abschluss die allgemeine Fachhochschulreife (Fachabi) und somit die Studienberechtigung an allen Fachhochschulen und ausgewählten Universitäten. Ergänzend befähigt Sie dieser Schulabschluss beispielsweise zur Aufnahme einer technischen Ausbildung bei regenerativen Energieerzeugern, Chemiebetrieben, in der Lebensmitteltechnik, in Laboren, Molkereien und Chemiebetrieben, sowie einer landwirtschaftlichen Ausbildung oder für den Eintritt in den gehobenen Dienst in der Verwaltung oder zu einem dualen Studium. Der Unterricht der Fachoberschule Zukunftstechnologie – Schwerpunkt Agrarwirtschaft, Bio- und Umwelttechnologie berücksichtigt folgende Fächer:

Klasse 11:
Deutsch
Politik
Englisch
Mathematik
Werte und Normen
Zukunftstechnologie mit den Lerngebieten: 
Naturwissenschaftliche Grundlagen von Pflanze und Tier erläutern; Ökologische Zusammenhänge darstellen; Betriebliche Strukturen und Prozesse untersuchen

Zusätzliche Fächer in Klasse 12:
Naturwissenschaften
Zukunftstechnologie mit den Lerngebieten: 
Komplexe Lebensvorgänge analysieren; Ökologische Systeme bewerten; Unternehmen aus betriebs- und volkswirtschaftlicher Sicht analysieren; Bio- und umwelttechnologische Prozesse bewerten; Projekte im naturwissenschaftlich-technischen Bereich planen, durchführen und auswerten

In Klasse 11 ist ein Praktikum über 960 Stunden zu absolvieren. Das Praktikum bildet den Schwerpunkt der Fachoberschule-Zukunftstechnologie Klasse 11 und erstreckt sich über drei Tage/Woche, Schulunterricht findet an zwei Tagen/Woche statt.

Das Praktikum muss einen naturwissenschaftlich-technischen Schwerpunkt haben und in einem außerschulischen Betrieb der Landwirtschaft (Tier und Pflanze), in Laboren, Molkereien, Chemiebetrieben oder Unternehmen aus der Branche der regenerativen Energien absolviert werden.

In Klasse 12 besuchen Sie an 5 Tagen/Woche den Unterricht in Vollzeit und erlangen so den schulischen Teil der Fachhochschulreife.

Schulstandort
Am Ahornbusch 4
31582 Nienburg
Termine
Beginn jeweils: 1. August
Ende jeweils: 31. Juli
Verträge Klasse 11 und Klasse 12

Bitte kontaktieren Sie für weitere Vertragsinformationen das Schulbüro. Die Verträge werden, sobald das Genehmigungsverfahren abgeschlossen ist, an dieser Stelle zum Download eingefügt.

Ansprechpartner

Sebastian Sonntag
Tel: 05021/60203
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppe

Realschulabsolvent/innen, Schüler/innen der Waldorfschule 12. Klasse, Teilnehmer/innen mit abgeschlossener Berufsausbildung

Abschluss

Fachhochschulreife

Ausbildungskosten

Einschreibgebühr: € 50,00
Schulgeld Kl. 11: € 87,00 / Monat
Schulgeld Kl. 12: € 167,00 / Monat
Prüfungsgebühr: nach Gebührentabelle
Förderungsmöglichkeiten: Ggf. Schüler-BAföG

Schulen Rahn gemeinnützige Schulgesellschaft mbH

Fachoberschule
- Wirtschaft
- Gestaltung
- Sozialpädagogik
- Zukunftstechnologie

Am Ahornbusch 4
31582 Nienburg

Tel.: 05021 6020-3
Fax: 05021 9736-30

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!